Evangelische Kirche Leverkusen-Wiesdorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Archiv

LEVERKUSEN KAUFT FAIR EIN - FÜR EINE GERECHTERE WELT

Samstag, 21. April - 11 - 15 Uhr

FAIRNESS ist wichtig! Nicht nur im Sport, sondern auch im Wirtschaftsleben. Den fairen Handel zu unterstützen hat sich nunmehr schon seit 30 Jahren der Eine-Welt-Laden verschrieben. Und es ist schön, dass auch die Stadt Leverkusen im Sommer 2015 beschlossen hat, „Fairtrade-Town“ zu werden. Dieser guten Absicht müssen allerdings auch immer wieder gute Taten folgen. Denn gerade im Handel mit den südlichen Kontinenten muss noch viel mehr darauf geschaut werden, dass gerechte Arbeit auch gerecht entlohnt wird. Deswegen soll es rund um den Eine-Welt-Laden ein Fest geben unter dem Motto „Leverkusen kauft FAIR ein – für eine gerechtere Welt“. Themenschwerpunkt wird an diesem Tag Afrika sein. Daher wird es Musik, Essen und interessante Einblicke über einzelne Produkte aus Afrika geben. Man kann und soll natürlich auch wenn möglich den fairen Handel unterstützen, indem man zum Beispiel Kaffee, Schokolade oder Wein einkauft. Denn die Idee des fairen Handels braucht nicht allein ideelle Unterstützer, sondern auch Menschen, die in ihrem Einkaufsverhalten Zeichen setzen! Setzen Sie ein Zeichen für den fairen Handel, schauen Sie mal vorbei, seien auch Sie dabei!

Treffpunkt: Rund um den Eine-Welt-Laden, Pfarrer-Schmitz-Straße 9
Info: Es machen mit: Eine-Welt-Laden, Stadt Leverkusen, Ev. KiTa „Hand in Hand“, Eine-Welt-Laden Schlebusch, Freundeskreis Tansania, Internationale Liste, Trommelgruppe Assaman und viel andere.
Kosten: keine