Evangelische Kirche Leverkusen-Wiesdorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Konzerte


 

(Reihe 18) Freispiel

Mittwoch 18. Oktober – 18 Uhr

Kirchenmusikdirektor Jens-Peter Enk (Wuppertal) improvisiert am Flügel über Lieder von Martin Luther. Musik, die aus dem Augenblick entsteht – energiegeladen, mitreißend, ruhig, wild, tänzerisch und – wie jede Stegreif-Improvisation – einmalig und unwiederholbar. Eintritt frei.

 

Konzert der Stadtkantorei

Sonntag 12. November – 17 Uhr

Die Stadtkantorei unter der Leitung von Bertold Seitzer führt in diesem Konzert ein Werk des englischen Komponisten und Organisten Colin Mawby (geb. 1936) auf. Mawby war langjähriger musikalischer Leiter der Westmister Cathedral und widmete seiner Mutter, die er im Alter von nur drei Jahren verlor, ein klangschönes und berührendes Requiem für Sopran solo, Chor und Klavier.

Als zweites Stück steht die Kantate "Mache dich, mein Geist, bereit" von Johann Sebastian Bach auf dem Programm. Zu diesem Stück dürfen kurzfristig Gastsängerinnen und Gastsänger hinzukommen. Eintritt frei.

 

(Reihe 18) Mit Leidenschaft: Fagott!

Samstag 18. November – 18 Uhr

Dieses Programm präsentiert einen facettenreichen Querschnitt durch selten zu hörende Kompositionen aus Frankreich, Deutschland und Schweden für die reizvolle Besetzung Fagott und Klavier. Es musizieren der Solofagottist der Königlichen Oper Stockholm Berthold Große und der Monheimer Pianist Oliver Drechsel. Eintritt frei.

 

Betin Güneş – Turkish Chamber Orchestra

Samstag 25. November – 19 Uhr

Das Turkish Chamber Orchestra unter der Leitung von Betin Güneş wird als Gäste die Mitglieder des Neuhonrather Blasorchesters e. V. empfangen. Neben Werken von W. A. Mozart und Leonard Bernsteins West Side Story werden auch wieder neue Kompositionen von Betin Güneş speziell für das Ensemble maßgeschneidert zu Gehör kommen. Das Konzert wird vom Landesmusikrat unterstützt. Eintritt 15€/12€.

 

Herbstkonzert der Musiziergemeinschaft zum Volkstrauertag

Sonntag 26. November – 17 Uhr

Passend zum Ewigkeitssonntag und unter dem Eindruck des Reformationsjubiläums gibt die Musiziergemeinschaft der Kasinogesellschaft ein Konzert, in dessen Zentrum in der ersten Hälfte J. S. Bachs besonders berührende Kantate "Ich habe genug" für Solobaß (Volker Mertens) und Orchester steht. In der zweiten Konzerthälfte wird an der Orgel der Christuskirche die Orgelsinfonie von Enjott Schneider erklingen, welche in mehreren Sätzen Lutherchoräle reflektiert und variiert. Die Brücke zwischen barocker und zeitgenössischer Musik wird schließlich Felix Mendelssohn-Bartholdy schlagen. Eintritt 13€/6,50€.